Informationen zu PET (Preliminary English Test)

Das Cambridge Institut München bietet auch im Schuljahr 2013/2014 an bayerischen Realschulen die Abnahme der englischen Sprachdiplomprüfung Preliminary English Test (PET) der Universität Cambridge an.

Was ist PET?
Der Preliminary English Test wird von der Universität Cambridge erstellt und weist Kenntnisse und Fertigkeiten in der englischen Sprache auf dem Niveau B1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen nach. Neben dem Leseverstehen, dem schriftlichen Ausdruck und dem Hörverstehen wird auch der mündliche Ausdruck in Form eines Speaking Tests überprüft.

Teilnehmer:
Es können Realschüler der 9. Jahrgangsstufe teilnehmen; die Teilnahme ist freiwillig. Erfahrungsgemäß haben Schüler, die in Englisch mindestens die Note 3 haben, gute Chancen, PET zu bestehen.
Im Schuljahr 2012/2013 haben sich in Bayern 3894 Kandidaten der Prüfung unterzogen, mehr als 73 % haben sie bestanden. An unserer Schule lag die Erfolgsquote bei 90%. Die übrigen Teilnehmer erhielten ein Zertifikat auf dem darunter liegenden Niveau A 2.

Prüfungsmodus:
Die PET-Prüfung wird von der University of Cambridge ESOL Examinations vorbereitet und bewertet. In allen Prüfungsteilen übernehmen Lehrkräfte der Realschulen die Aufsicht, der Prüfungsteil Speaking wird von Realschullehrern abgenommen, die vom Cambridge Institut München als Oral Examiner ausgebildet werden.
Die Zertifikate werden bei bestandenem Test vom Cambridge ESOL ausgestellt und den Realschulen zugesandt.

Kosten:
Die Teilnahmegebühr für den Preliminary English Test beträgt € 85. Die Kosten sind von den Erziehungsberechtigten zu bezahlen.

Die Pet-Prüflinge