In Bayern ist seit September 2003 die sechsstufige Realschule (R6) eingeführt. Sie umfasst die Jahrgangsstufen 5 bis 10.

Das Bildungsangebot der Realschule richtet sich an junge Menschen, die an theoretischen Fragen interessiert sind und gleichzeitg praktische Fähigkeiten und Neigungen haben. Die Bayerische Realschule vermittelt eine allgemeine und berufsvorbereitende Bildung.

Am Ende der sechsten Jahrgangstufe entscheiden sich die Schülerinnen gemeinsam mit Ihren Eltern für eine Wahlpflichtfächergrppe, die ihren Interessen und Begabungen entspricht.

Es gibt drei Ausbildungsrichtungen, die sogenannten Wahlpflichtfächergruppen. Diese setzen ab der 7. Jahrgangsstufe verschiedene Bildungsschwerpunte. Um die Schülerinnen optimal auf das Berufsleben vorzubereiten, können Sie zwischen drei Wahlpflichtfächergruppen wählen.

Die Gruppe III teilt isch in IIIa und IIIb.

Wir an unserer Schule bieten den Mädchen die Möglichkeit zwischen Gruppe II BwR, Gruppe IIIa Französisch und Gruppe IIIb Haushalt und Ernährung zu wählen.