Die Aufgabe in der schulpsychologischen Beratung an der Mädchenrealschule St. Anna besteht darin, bei schulischen und privaten Schwierigkeiten mit der/den betroffenen Person/-en gangbare, lösungsorientierte Wege zu suchen.

Die Arbeit in der Schulpsychologie umfasst dabei folgende Teilgebiete:
Lern- und Leistungsstörungen vor allem in den Bereichen Lesen und Rechtschreiben, Leistungsabfall, Konzentrations- und Motivationsprobleme oder Prüfungsangst,
persönliche Krisensituationen wie Konflikte im schulischen oder privaten Umfeld oder akute Krisen.
Bei Bedarf Vermittlung zu außerschulischen Beratungsstellen und Fachleuten.
Schullaufbahnentscheidungen in Zusammenarbeit mit der Beratungslehrerin Frau Christina Pirzer, die dafür fachlich zuständig ist.
Gruppenmaßnahmen wie z. B. Präventionsarbeit bzgl. des Klassenklimas oder Klassengesprächskreise bei Konfliktsituationen

Als Schulpsychologe ist man zur Verschwiegenheit verpflichtet (§203 StGB). Nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Hilfesuchenden dürfen Informationen an Lehrer, Eltern oder Schulleitung weitergegeben werden.

Sie erreichen mich telefonisch am
Montag von 10:30 – 12:00 Uhr und am Donnerstag von 15:00 - 16:00 Uhr unter 0162-5679352.
Sie können auch jederzeit unter der Festnetznummer 09442-9911761 eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.

Meine E-Mail-Adresse lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Persönliche Termine finden nach Vereinbarung statt.