„Man ist nie zu alt, um vorgelesen zu bekommen“

5. Klassen im Bücherrausch

 

Zum nun schon vierten Mal war die Buchhändlerin Frau Daniela Dombrowsky (Dipl. Soz.-Päd.) am 28. Januar 2020 zu Gast an der Mädchenrealschule St. Anna, um den Schülerinnen der diesjährigen 5. Klassen vorzulesen. Im Gepäck hatte sie wie immer zwei Kartons mit spannenden Jugendbüchern, von denen sie den Mädchen sechs näher vorstellte. Zusätzlich las sie aus zwei Romanen die Anfangspassagen vor.

Gespannt lauschten die Schülerinnen, als ihnen das erste Kapitel des Romans „Mitten im Dschungel“ von Katherine Rundell (Carlsen Verlag) vorgetragen wurde. Schauplatz ist der brasilianische Dschungel, in dem ein Flugzeug abstürzt. Die einzigen Passagiere – vier Kinder – überleben. Ob sie es schaffen, heil aus dem Dschungel herauszukommen und weshalb sie eigentlich alleine an Bord des Flugzeugs waren, blieb trotz mehrmaliger, hartnäckiger Nachfrage seitens der Schülerinnen offen.

Am Ende der einstündigen Veranstaltung hielt es viele Schülerinnen nicht mehr auf ihren Plätzen. Sie wollten die Kartons mit den mitgebrachten Büchern sichten und die Gelegenheit ergreifen, mit Frau Dombrowsky ins Gespräch zu kommen und weitere Fragen zu stellen.

  • Dombrowski_19_20_3
  • Dombrowski_19_20_4
  • Dombrowski_19_20_6

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.