Hannah Dorfmeister gewinnt den Lesewettstreit in St. Anna

Ramona Rieder und Julia Bogenberger auf den Plätzen 2 und 3

 

Am 11.12.2019 fand an der Mädchenrealschule St. Anna der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des deutschen Buchhandels statt. Dieser Wettbewerb wird jährlich in der 6. Jahrgangsstufe durchgeführt.

Der Ablauf des Lesewettstreits, welcher der Leseförderung dienen soll, ist dabei genau festgelegt. Zuerst trägt jede Teilnehmerin einen Abschnitt aus einem selbst gewählten Jugendbuch vor, um dann ihr Können an einem unbekannten Text zu beweisen.

Bei der Siegerehrung lobte Elternbeirätin Elke Hauer den Mut und die guten Leseleistungen der Teilnehmerinnen. Alle drei Siegerinnen erhielten als Preise Büchergutscheine, die der Elternbeirat gestiftet hatte. Für diese großzügige Spende und auch für den Einsatz in der Jury bedankt sich die Fachschaft Deutsch recht herzlich. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.