WIR

Manche Schülerinnen können wohl langsam „Busmeilen“ sammeln, denn kaum aus Rom zurück, ging es direkt nach den Ferien am 7./8. November für die SMV nach Ingolstadt. Dort wurde fleißig mit den Verbindungslehrkräften Frau Peter und Herrn Stiglmaier getagt und anstehende Aktionen des Schuljahres besprochen. Auch Wünsche der Schülerschaft wurden gesammelt, die nun in der Schulforumssitzung diskutiert bzw. an Herrn Fackler herangetragen wurden. Nach getaner Arbeit vertrat man sich am Montagnachmittag zunächst bei einer schülergerechten Stadtführung die Beine und die Mädchen und Lehrkräfte horchten interessiert den Vorträgen der beiden Stadtführerinnen zu. Aber besonders an den Lippen hingen sie wohl, als ihnen (passenderweise bei Anbruch der Dunkelheit) erzählt wurde, dass die Geschichte des berühmten „Monsters“ Frankenstein seinen Ursprung in Ingolstadt hat. Schließlich konnten sich die Schülerinnen am Abend beim Bouldern in der Kletterhalle des DAV Ingolstadt noch austoben, bevor sie am Dienstag nach einer weiteren Besprechung die Heimreise nach Riedenburg antraten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.